März, 2018

04Mar17:00mediterráneoEine musikalische Reise durch südliche Gefilde mit Jochen Jasner

more

Veranstaltungsbeschreibung

Wer Jochen Jasner zuletzt mit seinem lateinamerikanischen Liedprogramm erleben konnte, hat noch die kunstvollen Arrangements im Kopf, mit denen der Düsseldorfer Gitarrist und Sänger Tangos, Boleros und Bossa Nova vorstellte. Mit seinem neuen Programm „mediterráneo“ begibt er sich in die Länder des europäischen Südens: nach Spanien, Italien, Portugal, Frankreich und Griechenland.

Das bedeutet spannende Begegnungen: Andalusisches Feuer trifft auf die Melancholie des portugiesischen Fado. Neapolitanische Canzoni schwelgen in Melodien, französische Chansons philosophieren über die Liebe und das Leben. In der Musik von Mikis Theodorakis und des griechischen Rembetiko klingen byzantinische Einflüsse an. Und kein Lied, zu dem Jasner nicht auch etwas erzählen kann … Der Sänger und Gitarrist lässt sich von mediterranen Liedtraditionen inspirieren und stellt eine faszinierende Musiklandschaft vor, lebendig und kontrastreich zuleich.

Für die durch Sängerpersönlichkeiten wie Maria Farantouri, Luciano Pavarotti oder Amália Rodrigues bekannt gewordenen Lieder findet Jasner seine ganz eigenen, unverwechselbaren Klänge. Der ehemalige Folkwang- und Robert-Schumann-Hochschüler verschmelzt auf seiner Gitarre virtuos Elemente aus Klassik, Flamenco und Latin. Stimme und Instrument sind gleichwertige Partner und sorgen für mitreißende Melodien und einprägsame klangvolle Gitarrenarrangements. Ob Uma casa portuguesa, Quand on n’a que l’amour oder Hijo de la luna – Jasners Interpretationen versprechen viel südliche Sonne und „mediterraneità“.

Zeit

(Sonntag) 17:00

Ort

Schlösschen Borghees

Hüthumer Straße 180, 46446 Emmerich am Rhein

X