September, 2021

12Sep11:30SchmuggeltourSchmuggeltour-Fahrradstation mit kleinen kulturellen Einlagen

more

Veranstaltungsbeschreibung

Kulturschaffende aus Emmerich am Rhein und ’s-Heerenberg haben wieder eine Fahrradroute mit zahlreichen außergewöhnlichen und spannenden Stationen ausgearbeitet. Eine davon ist erneut das Ensemble Schlösschen Borghees. Hier können sich die „Fiets-Fahrer“ und andere im Café ausruhen (von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet). Die Stempelstation befindet sich im Flur des Schlösschens.

Dreimal an diesem Tag (11:30 Uhr, 12.30 Uhr und 13:30 Uhr) haben sie dabei die Gelegenheit, jeweils 15 Minuten lang Freddy Heinzel, Honorarkonsul der Niederlande, zu lauschen, wenn er vom Grenzstein erzählt. Jeweils 15 Minuten „Erzählte Geschichten – grenzenlos! Wer sind wir und wo kommen wir her? Geschichten über unser Zuhause.“

Eintritt: 5,00 €/Person pro Termin

Um 14.30 Uhr spielen Judith Hoymann und Sandra Heinzel vom TIK Theater ihr Stück „Trara Bomdrije“:

Trara Bomdrije
15 Minuten Tratschgeschichten vom Niederrhein

Die Witwe und Trinkerin Fina Gofferje dreht ihre Drehorgel, singt und erzählt alte und neue Geschichten der Umgebung. So kann sie auch über Katharina von Wartenberg berichten, die im Schlösschen Borghees gelebt hat. Aus Finas Drehorgel wird schließlich eine Bühne, auf der das Publikum Catharina und ihre Widersacherin, die Herzogin von Orléans, erleben darf. Catharina beschreibt ihre glücklichen Jugendjahre im Schlösschen Borghees. Fina aber lässt nicht locker und enthüllt Käthchens wilde Jahre am kurfürstlichen Hof in Berlin. Bald schon wird deutlich, dass nicht nur am Niederrhein getratscht und gebloddert wird.

Trara Bomdrije ist eine Kombination aus Schauspiel und Marionettenspiel.

Zeit

(Sonntag) 11:30

Ort

Ensemble Schlösschen Borghees

Hüthumer Straße 180

X